Wallburgturm - 1998 neu erbaut

Hüttenordnung
der SGV-Abteilung Lennestadt-Elspe e.V. für die Hüttenbenutzung durch Gruppen, Vereine und Privatpersonen.

01. Den Hüttendienst übernimmt eine von dem Hüttenwart zu bestimmende Person, welche Mitglied der SGV-Abteilung Lennestadt-Elspe ist.
02. Der Hüttendienstler hat Hausrecht, d.h. er darf die sich nicht gebührend betragende Gäste, sowie nicht bei Fuss gehaltene Hunde aus der Hütte verweisen. 
03. Gäste sind bis 20.00 Uhr zu dulden. 
04. Getränke sind grundsätzlich aus der Hütte zu entnehmen. Bei Nichtbeachtung wird ein Korkgeld in Höhe von 10,00 EUR pro Flasche Spiritousen erhoben!
05. Als Imbiss wird nur Bockwurst gereicht; falls etwas anderes gewünscht wird, so ist hierfür in Absprache mit dem Hüttenwart selbst zu sorgen.
06. Gasgrill, Besteck und Porzellan sind vorhanden, weiteres Grillzubehör sind mitzubringen. 
07. Für das Selbstgrillen an, bzw. bei der SGV-Hütte mit dem Gasgrill wird eine Benutzungs- und Reinigungspauschale von 40,00 EUR erhoben. 
08. Die Hüttenmiete beträgt für Nichtmitglieder 50,00 EUR.
09. Die Hüttenbenutzung erfolgt auf eigene Gefahr, Haftpflichtansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. 
10. Das Hütteneigentum ist sorgfältig zu behandeln, für Schäden innerhalb und ausserhalb, sowie in und an der SGV-Hütte haftet der Nutzer.
11. Für evtl. musikalische Unterhaltung ist selbst zu sorgen. (GEMA beachten) 
12. Grundsätzlich ist der Parkplatz links neben der Schranke zu benutzen, und es ist zu beachten, daß nur – ein – Versorgungsfahrzeug dasZufahrtsrechtrecht zur SGV-Hütte hat. Ausgenommen hiervon sind Notfälle jeglicher Art. 
13. Die Abrechnung erfolgt durch den Hüttendienstler und ist an diesen

in bar zu entrichten.In Einzelfällen erfolgt die Abrechnung durch Rechnungslegung.Die Hüttenordnung kann auf Wunsch durch den Hüttendienstler ausgehändigt werden.

Hüttenwart für Vermietungen und Termine:
Frank Schulte, Kaiser-Otto-Str. 20, 57368 Lennestadt, Tel.: 02721 / 953 435